Die "Frechdachse" aus dem Drackenstedter Kindergarten waren voller Neugier und Wissendurst. Mit Erzieherin Jana Böhm erkundeten sie die örtliche Leihbücherei.

Drackenstedt l Der Welttag des Buches war zunächst für die vierjährigen "Bördekäfer" und im Anschluss auch für die Vorschüler der evangelischen Kita ein willkommener Anlass, Viola Brzezinski in der kleinen Dorfbibliothek einen Besuch abzustatten. Die Leiterin freute sich nicht zuletzt, weil auch ihr Enkel einer der neugierigen Gäste war, die wissen wollten, wozu eine Bibliothek da ist und wie sie funktioniert.

Bücher über Bücher, ein altes Telefon oder der Stempel, mit dem Viola Brzezinski auf einer Karteikarte vermerkt, wann ein Buch ausgeliehen wurde und wann es zurückgegeben werden muss - es gab für die Frechdachsgruppe einiges zu entdecken und auszuprobieren. Und freilich ging der Vormittag in der Bücherei nicht ohne eine unterhaltsame Geschichte vorüber. Dafür hatte Viola Brzezinski das lehrreiche und bunt bebilderte Buch "Jakob und seine Zahnbürste" herausgesucht, das sie den Kindern vorlas.

"Vor allem ist es wichtig, die Kinder ans Lesen heranzuführen, Interesse an Geschichten zu wecken, denn lesen bildet natürlich noch immer", erklärte Brzezinski. Die Drackenstedterin betreut seit mehreren Jahren schon neben der Bibliothek in Eilsleben auch die Außenstelle gegenüber vom Dorfplatz. "Allerdings muss ich jetzt etwas ummodeln", so die Leiterin, "weil die Nutzung hier in Drackenstedt doch merklich nachgelassen hat." War die Bibliothek sonst noch einmal pro Woche geöffnet, werde es fortan keine regelmäßigen Öffnungszeiten mehr geben. Brzezinski steht den Drackenstedtern aber weiter als Ansprechpartnerin zur Verfügung, wenn frische Lektüre benötigt wird.

Telefonischer Kontakt: 01776592407