Viele Muttis waren in die Hamersleber Kindertagesstätte "Sonnenschein" gekommen, um Muttertag zu feiern. Ihre Sprösslinge hatten ein Programm vorbereitet, auch gab es Kaffee und Kuchen sowie einige Überraschungen.

Hamersleben l Mit Gesang, Tanzspielen und einer Donaufahrt überraschten die Kleinsten aus der Käfergruppe ihre Zuschauer. Und bei den "Wichteln" gab es die Geschichten von den "Sieben Geißlein" und der Raupe "Nimmersatt" zu sehen und zu hören.

Die Gruppenräume waren durch die farbigen Kulissen in kleine Theaterbühnen verwandelt. Die Igelgruppe hatte ihren Gruppenraum beispielsweise maritim geschmückt, denn mit ihren bunten Kostümen spielten und sangen die Igel-Kinder die "Geschichte vom Regenbogenfisch". Kita-Leiterin Sabine Scholz begleitete die Darsteller. Zum Schluss tanzten die Fische, der Seestern und der Tintenfisch mit ihren Müttern durch das "Meer".

Da die Aufführungen der Gruppen zeitlich versetzt waren, hatten auch die Muttis von Geschwisterkindern die Möglichkeit, alle Aufführungen zu sehen. Und so waren schnell alle bereitgestellten Plätze im Hort, als letzten Veranstaltungsort, besetzt.

Von Mariella Grott erfuhren die Anwesenden, dass die Hortkinder das kunterbunte Programm fast ganz allein gestaltet haben. Sie und Katja Seidel haben nur ganz wenig geholfen. Für ihre Tanz-Auftritte hatten sich die jungen Damen und ihre Tanzpartner extra fein gemacht.

Die Überraschung zum Muttertag war auch an diesem letzten Auftrittsort ein kunterbuntes und schwungvolles Programm. So gab es hier unter anderem eine kleine Geschichtsstunde zur Entstehung des Muttertages, einen Rap über das Leben sowie einen Formationstanz. Und Engel überprüften, ob die Erschaffung der Mutter auch wirklich gelungen war.

Zum Muttertag gehört auch ein kleines Geschenk. Mit gebastelten Präsenten bedankten sich die Kinder bei ihren Müttern. Alle jungen Akteure erhielten von den begeisterten Mamis Applaus und so manche Mutti hatte vor Freude eine Träne im Auge. An der Kaffeetafel freute man sich noch einmal über das Program und tauschte begeistert Erinnerungsfotos aus.

   

Bilder