Die Paltrockwindmühle in Klein Germersleben hat am Pfingstmontag einen Strom an Besuchern erlebt. Diese nutzten den 22. Deutschen Windmühlentag, um das technische Kunstwerk, dessen Besitzer Erika und Siegfried Graumann sind, näher zu betrachten.

KleinGermersleben l Bewahrenswertes muss erhalten werden. Wenn zudem die Umstände passen, eine Idee geboren und schlussendlich verwirklicht wird, kann etwas Großes entstehen. Über einen derartigen Schatz verfügt das Ehepaar Graumann, das im Jahr 1982 die Mühle am Feldweg 10 c in Klein Germersleben erworben hat. In mühevoller Kleinarbeit ist ein Stück Geschichte erhalten worden, wie die Graumanns erzählen. "Bis zu 3000 Arbeitsstunden haben wir jährlich aufwenden müssen. Für uns war der Erhalt der Mühle von Bedeutung. Man muss für sich die Bereitschaft festgestellt haben, ein Projekt dieser Art in die Tat umzusetzen. Uns erwartete eine Mischung aus Sanieren und Rekonstruieren. Jede Menge Arbeit würde daraus erwachsen. Darüber herrschte bei uns Klarheit." Auch die Hilfsbreitschaft sei groß gewesen. Die Arbeit habe sie jung gehalten, sind sich die 72-jährige Erika und der 73-jährige Siegfried Graumann sicher. "Wir haben immer eine Aufgabe, Langeweile kennen wir nicht." So blieb die Technik erhalten oder wurde wieder instand gesetzt. Im Laufe der Jahre haben sich viele Besucher aus dem In- und Ausland für die Mühle in Klein Germersleben interessiert. Gäste aus Holland, Frankreich, Österreich und auch Deutschland machten hier Halt.

Siegfried Graumann interessiert sich für alte Technik. Seinen Gästen bringt er Geschichte und technische Details näher. "1949 wurde die Bockwindmühle zur Paltrockmühle umgebaut. Sie ist windgängig und in Deutschland die einzige Mühle dieser Art mit Bilauschen Ventikanten", erklärt er. Die Windmühlenblätter sind dem Flugzeugbau nachempfunden und von Namensgeber Kurt Bilau, einem deutschen Erfinder und Techniker, konstruiert worden.

1968 wurde der Betrieb der Klein Germersleber Mühle eingestellt. Aus Mehl- und Kornlagern sind Schlaf- und Wohnräume entstanden.