Die Kreissanitätsbereitschaft konnte 2010 neue Räumlichkeiten in Stendal beziehen. Mit einem neuen Wechsellader-Fahrzeug ist die gut ausgebildete Truppe als medizinische Task-Force noch besser auf Schadensereignisse eingestellt.

Die Wasserwacht verfügt über fünf Bote sowie vier Fahrzeuge und zählt 120 aktive Mitglieder. Darunter 85 Rettungsschwimmer, 15 Bootführer und zehn Taucher.

Das DRK bot Kurse in Sachen Erste Hilfe an. Bei 255 Lehrgängen wurden 2936 Bürger von 12 Ausbildern in rund 3200 Stunden unterrichtet.

Der Einladung zur Blutspende folgten bei 113 Terminen in 24 Orten 8116 Spender. 551 davon zum ersten Mal.

14 Helfer in 5 Kleiderkammern gaben 44260 Bekleidungsstücke an etwa 3500 Bedürftige ab.

588 Senioren bestellten die Dienste von 80 Mitarbeitern und zwei Azubis bei der ambulanten Pflege. Das entspricht fast 220000 Hausbesuchen im vergangenen Jahr.

Fast 1100 Personen nahmen mit gut 2700 Problemen die Hilfe für Familien-, Migrations- und Schulsozialarbeit in Anspruch.

Ehrungen

40 Jahre Mitgliedschaft: Ingrid Querner (OV Havelberg), Hans-Ullrich Heyse (Späningen), Hartmut Streichert, Renate Haase, Silvia Reinecke (alle drei OV Seehausen), Christine Wilcke (Stendal), Wilma Schwanke (Tangermünde und Dr. Günter Denk (Stendal).

25 Jahre Mitgliedschaft: Ralf Schmiedl, Enrico Schmitt (Jugend-DRK), Markus Schober (Uchtspringe), Heidrun Seehaus und Horst Bölke (Seeh.).

Blutspende: Lothar Hinz, Silvio Schaarschmidt, Ursel Müller, Marlen Hinz, Christine Fehse, Brigitte Schulz, Ute Balecke (alle OV Arneburg), Karin Maaß, Maria-Ilona Holländer, Vera Holz (alle Seehausen), Corinna Nefe, Erika Hartmann, Juliane Trentz, Erika Bittkau (Stendal), Angelika Beckmann (Tangermünde), Karin Pahling (Uchtspringe) und Regina Stumm (Weißewarte).

Ehrenamtliche Arbeit: Karin Weigert, Christa Streichert, Silvia Reinecke (Seehausen), Ira Schmuland (Stendal), Waltraud Gericke (Tangerhütte), Dieter Hundt (Uchtspringe) und Thomas Schmitt (Jugend-Rotkreuz).