Osterburg (nim) l Friedrich Röhl hatte am Dienstagabend einen ganz besonderen Grund zur Freude. Der Senior, seit 1994 bei "Herz-Dame" dabei, nahm auf den Tag genau 20 Jahre nach seinem Vereinseintritt eine Ehrenurkunde entgegen. Die Auszeichnung für den leidenschaftlichen Skatspieler war nur ein Höhepunkt der Jahreshauptversammlung, zu der sich Frauen und Männer des 19 Mitglieder zählenden Vereins in der Altmärkischen Kaffeestube trafen. Auch die Ehrung der Erstplatzierten bei Vereinsmeisterschaft und Pokalwettkampf wurde vorgenommen.

Neuer Vereinsmeister ist Jens Hollenbach. Der Osterburger verwies bei den am zweiten und vierten Dienstag im Monat ausgespielten Meisterrunden Marion Thiele (Tannenkrug) auf den zweiten und Volker de Haan (Osterburg) auf den dritten Platz. Beim Pokalwettkampf, der jeden ersten und dritten Dienstag im Monat auf dem Spielplan steht, siegte der Krumker Lothar Oesemann vor Jens Hollenbach und Andreas Engels (Meseberg).

Während Meisterschaft und Pokalwettkampf in der Altmärkischen Kaffeestube veranstaltet werden, tragen die Vereinsmitglieder jährlich auch mehrere öffentliche Preisskate im Blumenparadies Würke aus. "Immer an einem fünften Dienstag im Monat, wenn es ihn gibt", informierte Vorstandsmitglied Wolfgang Pahl. Zu den jeweils um 19 Uhr beginnenden Skatabenden sind auch Neugierige willkommen. "Wir stehen allen Interessierten offen. Wer bei uns mitmachen möchte, kann erst einmal bei zwei Spieleabenden hineinschnuppern, bevor er sich entscheiden muss, ob er Mitglied werden möchte", sagte Pahl.

Neben den regelmäßigen Spielrunden feierte der Verein 2013 sein 20-jähriges Bestehen, zudem richtete er die Osterburger Skat-Stadtmeisterschaft aus und mischte bei einem Vier-Städte-Vergleich gegen Teams aus Lüchow, Genthin und Stendal mit. Dieser Wettkampf sowie die Osterburger Stadtmeisterschaft stehen für "Herz-Dame" auch 2014 wieder auf dem Plan, machte Vereinschef Joachim Herrmann am Dienstagabend deutlich.