Noch sechs Wochen bleibt uns der Winter als Jahreszeit erhalten. Während er an den vergangenen Tagen mit Minustemperaturen nicht geizte, teilweise die Landschaften und Häuser in ein weißes Kleid hüllte (Foto), gönnt er sich laut Meteorologen mindestens noch in dieser Woche eine Pause. Außergewöhnlich mild präsentierte sich bisher der überwiegende Teil der winterlichen Zeit. Und das hat natürlich seinen Vorteil. Die von der Stadt Osterburg geplanten Mittel für den Winterdienst, der von den Stadtwerken ausgeführt wird, sind bei weitem noch nicht ausgereizt. Zur Verfügung steht eine ähnlich hohe Summe wie in den Vorjahren, von der bisher etwa ein Sechstel verbraucht wurde. Somit sorgt ein Winter mit Plusgraden und ohne Frostperiode für einen positiven Aspekt im Etat der Einheitsgemeinde. Foto: Dirk Andres