Stendal (ge) l Zweimal Drogen, einmal Alkohol am Steuer. Das gehört zur kreislichen Kontrollbilanz der Polizei vom Sonntag, 16. Februar. Denn ersten Fahrer, einen 24-Jährigen in seinem Golf, erwischten die Beamten gegen 13.40 Uhr in Erxleben. In der Kurzen Straße hielten sie seinen Wagen an. Der positive Drogentest war Anlass für eine Blutentnahme.

Ebenso erging es einem 25-jährigen Golffahrer zwei Stunden später in Osterburg. Ihn stoppte die Polizei in der Melkerstraße.Am Abend dann gegen 19.20 Uhr wurde in der Dorfstraße von Langensalzwedel eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Der Atem des Fahrers eines VW-Transporters duftete verräterisch. Der Test ergab 1,18 Promille. Ein wenig Blut für den entsprechenden Test und seinen Führerschein wurde der 37-Jährige im Anschluss los.