Stendal (mhd) l Eigentlich wollte eine 69-jährige Smart-Fahrerin am Donnerstagnachmittag lediglich ihre Beifahrerin an der Stendaler Uchtstraße aussteigen lassen. Doch als sie angehalten hatten, rutschte der Fuß der 69-Jährigen vom Brems- auf das Gaspedal. Da der Rückwärtsgang eingelegt war, beschleunigte das Auto laut Polizei stark, überfuhr den Bordstein, krachte gegen eine Hauswand und legte danach eine halbe Drehung hin. Die Beifahrerin erlitt bei dem heftige Aufprall leichte Verletzungen und musste sich im Johanniterkrankenhaus behandeln lassen.