Die fünfte Jahreszeit ist beendet. Am gestrigen Aschermittwoch gab die Osterburger Carnevalsgesellschaft (OCG) den Stadtschlüssel an Bürgermeister Nico Schulz zurück, Prinzessin Anett und Prinz Torsten dankten ab.

Osterburg l Um 15 Uhr war es so weit: OCG-Präsident Thorsten Schulz, Elferräte und das närrische Gefolge der Faschingsmacher traten aus dem Scheinwerferlicht und in den Ruhestand. Dessen Ende ist aber schon jetzt abzusehen. Denn in acht Monaten, zum Auftakt der Karnevalssaison 2014/15 am 11. November, dürfte die OCG im Rathaus vorstellig werden, um den Stadtschlüssel wieder einzukassieren. Dann steht den Osterburgern eine noch lautere fünfte Jahreszeit ins Haus. "Schließlich starten wir im Herbst in unsere 40. Saison", erklärte Thorsten Schulz. Und noch ein weiteres Jubiläum kündigt sich an - die im Herbst 1954 gegründete Osterburger Carnevalsgesellschaft wird 60 Jahre alt.

Gestern warf Schulz aber erst einmal einen Blick zurück. Der OCG-Präsident erinnerte an sehr gelungene Auftritte wie zum Beispiel den ausverkauften Abendfasching in der Lindensporthalle oder an den Straßenkarneval. Der Präsident bedankte sich bei Sponsoren und Unterstützern, ebenso bei Ortsbürgermeister Klaus-Peter Gose und Einheitsgemeinde-Bürgermeister Nico Schulz. Ein großes Kompliment machte Schulz den OCG-Mitgliedern, "die wieder dafür gesorgt haben, dass tausende Menschen Spaß hatten." Sein Dankeschön an das Prinzenpaar, Anett und Torsten Dobberkau, verband der OCG-Präsident mit dem Wunsch, dass die beiden Goldbecker auch künftig in den Reihen der Faschingsmacher zu finden sein werden. "Wir bleiben auf jeden Fall Freunde des Osterburger Karnevals", sicherte der scheidende Prinz zu.

Anschließend nahm Bürgermeister Nico Schulz den Stadtschlüssel entgegen. "Und das sehr gern", betonte er, bevor er eine scherzhafte Begründung nachschob. "Schließlich haben die Karnevalisten die Aufgaben nicht erledigt, mit denen ich sie beauftragt habe. Noch immer gibt es keinen beschlossenen Haushaltsplan und auch keine Prioritätenliste." Ernst gemeint war sein Kompliment an die OCG-Mitglieder. Sie hätten für eine tolle fünfte Jahreszeit in Osterburg gesorgt. Der Bürgermeister zeigte auch Vorfreude auf die nächste Saison: "Im kommenden Herbst trete ich den Stadtschlüssel gern wieder an die Karnevalisten ab."

Bevor sich die Faschingsmacher auf Einladung des Bürgermeisters noch zu einer gemütlichen Runde in das Rathaus begaben, setzten Knirpse aus dem Jenny-Marx-Kindergarten mit einem Programm den Schlusspunkt hinter die Osterburger Karnevalssaison 2013/14. Sie freuten sich über den anschließenden Beifall und noch mehr über die Süßigkeiten, die ihnen der Bürgermeister und die OCG als Dankeschön für ihren Auftritt spendierten.

Bilder