Seehausen (igu) l Die Mädchen und Jungen der Klasse 1a der Seehäuser Grundschule durchstöberten gestern Vormittag die Regale der Bibliothek nach für sie interessanten Büchern. Auf die Frage von Stadtinfo-Leiterin Ingrid Jabke, wer denn die Einrichtung bereits kennt, gingen fast die Finger fast aller 23 Schüler nach oben.

Nach einer rund neunmonatigen Pause, bedingt durch den Brand, öffnete die Bibliothek an der Seehäuser Schulstraße vor einigen Tagen. "Wir wollen natürlich den Betrieb wieder ankurbeln", sagte Jabke, die sich mit ihrem Team in dieser Woche auf häufigeren Schulbesuch freuen darf. Denn alle Klassen der Grundschule werden nach und nach erwartet, um sich einen Überblick über das Sortiment der Ausleihstätte zu verschaffen. Unter den rund 7000 Medien - dazu zählen auch Spiele und CDs - befinden sich auch Neu-Anschaffungen. Übrigens müssen Kinder, die im Vorjahr die Gebühren entrichteten, für dieses Jahr keine Beiträge bezahlen.

Die Bibliothek ist von Montag bis Mittwoch von 9 bis 16 Uhr, am Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.