Falkenberg (wsc) l Was liegt bei diesem herrlichen Wetter näher, als für eine öffentliche Zusammenkunft das Thema Frühling auf die Agenda zu setzen? Von diesem Gedanken gingen wohl die Organisatoren vom Falkenberger Förderverein für Brandschutz, Sport und Kultur aus, als sie ihre jüngste öffentliche Veranstaltung planten.

Im Club der Altmärkischen Autoren fanden die Vorsitzende des Fördervereins, Nicole Hammermeister, und ihr Stellvertreter Ingo Flamiger für ihre gedachte Lesung mit musikalischer Untermalung die kompetenten Ansprechpartner.

Begegnungen, Sehnsüchte und Zwischenmenschliches

Die Autorin Danuta Ahrends und die beiden literarischen Musiker Thomas Stein und Edgar Kraul nahmen das Angebot wahr, am Freitagabend im Falkenberger Dorfgemeinschaftshaus gemeinsam aufzutreten.

In stimmungsvoller Atmosphäre, bei Wein und kleinem Imbiss, gelang dieses Unterfangen ganz vorzüglich. Begegnungen, Sehnsüchte und Empfindungen sowie auch das Zwischenmenschliche kamen in einer Symbiose aus Literatur und Musik voll zum Tragen. "Im vergangenen Jahr war ich schon im Nachbarort Lichterfelde zu einer Lesung eingeladen. Heute bin ich hier und arbeite mich langsam nach Seehausen vor."

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, wann sich die Hansestädter auf eine Lesung mit der altmärkischen Autorin und ihrer musikalischen Begleitung freuen können.

Bilder