Beuster (wsc) l Die Klasse 1a der Grundschule Seehausen macht in diesem Jahr den Auftakt für das Anfertigen von Ostergebäck durch Schulklassen in der Deichbäckerei Buchholz. Mit Unterstützung durch Melanie Jörke aus Krüden und Karina Lamberts aus Seehausen sowie der Klassenleiterin Elke Schultz und der pädagogischen Mitarbeiterin Hella Bahsitta gelangten die 23 Mädchen und Jungen wohlbehalten in dem Elbedorf an. Dort nahm sie der Chef der Bäckerei, Olaf Buchholz, in Empfang und begleitete sie bei einem Rundgang durch den Betrieb.

Deichbäcker hilft den Kindern

Viele Fragen der kleinen Besucher galt es zu beantworten, bevor alle an der großen, vorbereiteten Frühstückstafel Platz nahmen. Frische Brötchen mit entsprechendem kinderfreundlichen Brotaufstrich und Kakao sowie für die Erwachsenen Kaffee führten zu der Aussage der Besucher, dass sie bei solch einem Service bald wieder kommen möchten.

Nach der Stärkung ging es dann an die handwerkliche Arbeit. Teig ausrollen, bestreichen und mit allerlei Zierrat zu versehen, stand dann auf dem Programm, bevor die kunstvoll gestalteten Plätzchen in den Ofen geschoben wurden. Sichtlich mit Stolz in den Augen verließen dann die Kleinen den Ort ihres Wandertages mit dem Selbstgebackenen. Dabei vergaßen sie nicht, sich für die Hilfe und Unterstützung beim Bäcker Buchholz zu bedanken.

Bilder