Stendal/Salzwedel (jal) l Seit Montag liegen Stendal und Salzwedel noch ein Stück näher an den Metropolen Berlin und Hamburg. Grund ist eine neue Zugverbindung zwischen den Städten, die geradewegs durch die Altmark führt.

Bei der Jungfernfahrt ließ es sich daher der Stendaler Roland nicht nehmen, höchstpersönlich zuzusteigen und sich bei den Passagieren vorzustellen.

Die neue Zugverbindung ermöglicht es, zum Festpreis von 19,90 Euro und ohne umzusteigen von der Bundeshauptstadt in die nördliche Elbmetropole und umgekehrt zu reisen. Neben Stendal hält der Interregio-Express auch zweimal täglich in Salzwedel.