Tangermünde (vl) l Mit Blechschäden ging ein Unfall, in den ein Schulbus verwickelt war und der sich am heutigen Dienstag, 22. April, gegen 7.20 Uhr in Tangermünde ereignete, recht glimpflich aus. Die 25 Kinder, die sich im Bus befanden, und die am Unfall beteiligten Kraftfahrer blieben unverletzt. Ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer war an der Kreuzung Stendaler Straße/Lindenstraße auf den Bus aufgefahren, den ein 61-Jähriger lenkte.