Osterburg (rf). Als die sportlichsten Schüler aus den zwölf Klassen der Osterburger Grundschule im Dezember 2010 den ersten Platz beim Endausscheid von "Mach mit, mach‘s nach, mach‘s besser" erreichten (wir berichteten), versprach die Schule den knapp 30 Mädchen und Jungen ein Fest. Gestern war es in der Lindensporthalle soweit.

Friedrich Neuling und seine Lehrerkolleginnen veranstalteten ein Sportfest, bei dem nicht der Wettbewerb, sondern der Spaß im Vordergrund stand. Bei dem es beispielsweise beim Torwandschießen auch Preise zu gewinnen gab, nachdem der Tag mit einem opulenten Frühstück eingeleitet worden war. Zwischendurch ließen die Kinder auf der Leinwand ihren erfolgreichen Tag Revue passieren. Sowohl Schulleiterin Editha Schmundt als auch Bürgermeister Hartmuth Raden machten den Sportlern ihre Aufwartung.