Stendal (hä) l Zwei Rentner aus Hassel beschäftigen bereits seit 2011 die Justiz. Davon sitzt ein 75-Jähriger zum wiederholten Mal auf der Anklagebank. Zweimal hat ihn das Gericht "Im Zweifel für den Angeklagten" freigesprochen. Auf Revision des Geschädigten kam es zu einer erneuten Verhandlung des Sachverhaltes. Der 75-Jährige gab an, von seinem Nachbarn im Streit mit einer Katze beworfen worden zu sein. Faustschläge habe er auch bekommen. Aus Notwehr habe er seinen Widersacher zurückgeschlagen. Mehr lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme oder im E-Paper.