Bretsch (igu) l Unter dem Motto "Vor 60 Jahren wurden wir eingeschult" trafen sich jüngst 20 Ehemalige der Polytechnischen Oberschule Lückstedt in Bretsch.

Im Jahr 2000 fand schon einmal ein Treffen statt, das durch Dieter Freimann organisiert wurde. Im Vorjahr kam Klaus Neumann auf die Idee, nach 60 Jahren Einschulung nochmals ein Treffen zu organisieren. Er setzte sich mit seinen ehemaligen Mitschülern Gisela Harthun (geb. Fuhrmann) und Helmut Scharfe zusammen, um einen bestmöglichen Zeitpunkt festzulegen. Die Organisatoren luden schließlich in die Bretscher Gaststätte Lunkwitz ein. "Problematisch war es, die aktuellen Adressen, die sich aufgrund der Gebietsreform verändert hatten, herauszufinden. Dadurch kamen viele Einladungen wieder zurück. Doch durch die gute Vorarbeit, die Dieter Fuhrmann zum letzten Treffen geschaffen hatte und in seinen Aufzeichnungen vermerkt waren, konnten viele telefonisch kontaktiert werden". blickte Klaus Neumann zurück.

Ein selbst getextetes Lied für den Jubilaren

Ein Höhepunkt für die frühere Klasse stellte das Treffen mit dem ehemaligen stellvertretenden Schuldirektor Walter Schimrich, der bei guter Gesundheit seinen 83. Geburtstag beging, dar. Da er nicht zum Wiedersehens-Treffen kommen konnte, präsentierten sich seine ehemaligen Schüler vor seinem Haus, um ihn ein Ständchen zu überbringen. Der Text wurde eigens dafür von Gisela Harthun geschrieben, nach der Melodie "Eine Seefahrt die ist lustig.....". Nach einer kurzen Probe, mit Gitarrenbegleitung durch Burkhard Treu, wurde das Lied vorgetragen. Die Freude war auf beiden Seiten groß.

Nach den Glückwünschen und der Übergabe eines Buches, das von allen signiert war, spendierten Schimrich und seine Frau den Gratulanten noch einen gemeinsamen Umtrunk. Was natürlich nicht fehlen durfte, war ein gemeinsames Foto und anregende Gespräche. Zum Abschluss wurde gemeinsam ein Abendbrot eingenommen.