Wohlenberg l Norman Witych organisiert mit seinem gleichnamigen Eventservice das "Wohlenberger Sommer-Open-Air", das in zwei Wochen von Freitag, 21., bis Sonntag, 23. August, am Dorfausgang in Richtung Lückstedt auf der Wiese hinter dem alten Konsum über die Bühne gehen soll. Der Wohlenberger hofft, dass das Wetter dem Titel der dreitägigen Sause gerecht wird, versichert aber, dass bei schlechtem Wetter für einen Plan B und damit auch eine Überdachung gesorgt ist.

Die gute Nachricht: Kennzeichnend für das Sommer-Open-Air ist, dass für alle Generationen und nahezu alle Geschmäcker etwas im Programm ist. Die schlechte Nachricht: Der Auftakt mit der Gruppe "Chapeau" ist bereits ausverkauft. Die begrenzte Anzahl an Karten, bei denen Preis ein Drei-Gänge-Menü unter dem Motto "Hedermann kocht" inklusive ist, waren schon nach der ersten Mundpropaganda vergriffen. Was Witych als gutes Zeichen für seine Initiative wertet.

Der Sonnabend steht ganz im Zeichen des Buschfest-Klassikers der 70er und 80er Jahre "Vehikel". Die bekannte Tangermünder Coverband tourt in diesen Tagen anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums durch die Lande und legt in Wohlenberg einen Zwischenstopp ein. Damit sich auch die reifere Jugend angesprochen fühlt, beginnt die Party bereits um 20 Uhr. Die Insider wissen, dass sich beim Buschfest sonst vor 23 Uhr nicht viel dreht.

Und damit auch die älteren Semester Berücksichtigung finden, geht es am Sonntag mit einer Kaffeetafel und Blasmusik ab 14 Uhr weiter. Karten für "Vehikel" gibt es an der Abendkasse. Der Eintritt am Sonntag ist frei. Für Parkplätze in der Nähe ist gesorgt.

Bilder