Ballerstedt/Storbeck (nim) l Auf einer Waldfläche bei Ballerstedt entzündete sich am Mittwochnachmittag aus noch unbekannter Ursache ein Feuer. Die Flammen wurden zum Glück frühzeitig bemerkt. Kurz nach 17 Uhr schlug die Einsatzleitstelle Alarm, sieben Wehren rückten daraufhin mit insgesamt 32 Brandbekämpfern an die Feuerstelle. Dort hatten sie die Flammen, die sich auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern ausgebreitet hatten, schnell im Griff. Nach dem Löscheinsatz blieben Mitglieder der Ballerstedter Wehr vor Ort. Sie übernahmen die Brandwache.

In Storbeck fing eine Hecke Feuer

Mittwochnachmittag ereignete sich noch ein zweiter Brand in der Einheitsgemeinde Osterburg. In Storbeck fing eine Hecke Feuer. Beherzte Einwohner bekämpften den Brand. Anschließend übernahmen Mitglieder der Storbecker Feuerwehr die Restlöscharbeiten, bevor sie die im Wald bei Ballerstedt eingesetzten Kräfte unterstützten.