Der in Stendal ansässige Verein "KinderStärken" möchte Bürger aus der Seehäuser Verbandsgemeinde für ein Projekt gewinnen.

Seehausen l Der Verein sucht ehrenamtliche Familienpaten. "Die Person sollte offen sein und Spaß im Umgang mit der Familie und Kindern haben", nennt Steffi Wolf das Anforderungsprofil, das sicherlich auf viele Bürger zutrifft. Und so hoffen die Verantwortlichen auf keine geringe Zahl an Bewerbern, die nach einer Schulung Familien in der Verbandsgemeinde Seehausen unterstützen sollen.

Die Familienpaten haben sich in Stendal bewährt. Seit dem Vorjahr läuft dort die Aktion auf ehrenamtlicher Basis, von "KinderStärken" organisiert und koordiniert. Die Paten helfen alleinerziehenden Müttern oder kinderreichen Familien, die beispielsweise nicht auf die Unterstützung der Großeltern oder anderer bauen können und zeitweise überfordert sind. "Oder wenn diese einfach mal einen Gesprächspartner benötigen", sagt Steffi Wolf. Demzufolge sind die in diesem Projekt engagierten Personen sowohl Spielgefährten für die Kinder als auch Paten, die "einfach mal ein offenes Ohr haben sollten". Andere wiederum würden sich freuen, wenn sie Begleitung bei Behördengängen erhalten.

Auch das Alter sei nebensächlich: "In Stendal ist es gemischt. Dort übernehmen 19-Jährige diese Aufgaben ebenso wie Senioren", so Wolf, die darauf aufmerksam macht, dass die ehrenamtlichen Familienpaten keineswegs allein auf sich gestellt sind. "Sie werden von uns begleitet." Allerdings ist eine Erstausbildung notwendig. Die Interessierten erlernen in zehn Veranstaltungen an den Wochenenden Schritt für Schritt die wichtigsten Kenntnisse für Familienpaten. Zu den Ausbildungsthemen zählen beispielsweise "Erste Hilfe am Kind - Umgang auch mit chronischen Erkrankungen im Kindesalter" oder "Umgang mit Kulturen, Leben in Vielfalt".

Los geht es in Seehausen im September, die Schulungen gehen direkt in der Alandstadt über die Bühne.

Informationen geben die beiden Ansprechpartner Daniela Tews und Steffi Wolf. Anmeldungen unter Tel. 03931/21874872 oder 01577/0515454 oder per Mail: tews@kinderstärken-ev.de