Aulosen (rfr) l Im Rahmen des traditionellen Sommerfestes wurden vor wenigen Tagen die künftigen Abc-Schützen aus der Aulosener Kindertagesstätte "Aland-Zwerge" verabschiedet.

Für den Tag hatten die 20 Mädchen und Jungen ein Programm einstudiert, dass sich dem Thema Klima- und Umweltschutz widmete. Unter anderem in Liedern und Gedichten erzählten die Knirpse von der Verschmutzung der Ozeane, von den Folgen des Raubbaus im Regenwald oder von der Trinkwasserknappheit in südlicheren Gefilden.

Not mussten die Kinder und ihre Gäste beim Sommerfest allerdings nicht leiden. Für die Verpflegung war nicht zuletzt mit tatkräftiger Unterstützung durch die Eltern in Form von Kaffee sowie Kuchen und danach mit Gegrillten gesorgt. Zu späterer Stunde ließen die "Aland-Zwerge" noch Ballons mit ihren Namen steigen, um zu schauen, welcher am weitesten kommt.

Die künftigen Schulkinder hatten sich ein paar Tage zuvor schon eine Abschlussfahrt nach Arendsee mit einer Tour auf der Queen und einem Besuch des Strandbades gegönnt.

Bilder