Osterburg (fsc) l Zur Geburtstagsfeier der Volkssolidarität fanden sich am Mittwoch 15 Seniorinnen und Senioren an der Kaffeetafel in der Begegnungsstätte ein. Ältester in der Runde war Günter Mallohn. Er hatte am 14. Juni sein 90. Lebensjahr vollendet und war in Begleitung seiner Ehefrau Gisela erschienen. Sie wurde, ebenfalls im Juni, 88 Jahre alt. "Mit dem Laufen hapert`s seit einiger Zeit, aber im Kopf ist noch alles beieinander", meinte der Jubilar schmunzelnd. Bevor Kaffee und Kuchen gereicht wurden, gab es einen Toast mit Sekt auf die "Geburtstagskinder".

Den nachträglichen Glückwünschen der Leiterin des Hauses, Elke Hartmann, schloss sich Ortsbürgermeister Klaus-Peter Gose an, der persönlich und im Namen des Ortschaftsrates gratulierte und als Präsent zwei Kilogramm Kaffee dabei hatte. Gose hatte am 21. Juli Geburtstag, und aus diesem Anlass gab es Blumen von Elke Hartmann.

Klaus-Peter Gose fand Dankesworte für seine Wiederwahl und die Wahl des Ortschaftsrates. "So wie Sie es gewohnt sind, sind wir auch weiterhin als Ihre Gesprächspartner für Ihre Sorgen für Ihre Probleme da. Da haben wir auch den Bürgermeister der Einheitsgemeinde Hansestadt Osterburg Nico Schulz an unserer und Ihrer Seite", versprach der Ortschef.

Er blickte zurück auf Vergangenes, zum Beispiel die Installation der historischen Pumpe an der Nicolaikirche. Für die künftige Arbeit trage er sich mit drei Ideen für Projekte in der Stadt verriet der Ortsbürgermeister und gab gleichzeitig zu verstehen: "Ich möchte darüber noch nichts Näheres sagen, die Dinge müssen erst im Ortschaftsrat besprochen werden."

Ein Geburtstagsständchen brachten Kinder der mittleren Gruppe der "Jenny-Marx"-Kindertagesstätte. Angeführt von ihrer Erzieherin Bärbel Krüger und begleitet von Kita-Leiterin Lore Richter waren sie als "Schwäbsche Eisenbahn" in den Saal gefahren; die Passagiere, Lokführer und Schaffner hatten lustige Lieder im Gepäck. Nachdem sie dieses bei den Kaffeegästen abgegeben hatten, nahmen sie von Elke Hartmann ein Geschenk entgegen und dampften wieder ab.

Bilder