Osterburg (nim) l Der Umbau des August-Hilliges-Platzes rückt in greifbare Nähe. Denn für die Neugestaltung der Fläche, die hauptsächlich mit Städtebau-Fördermitteln finanziert werden soll, könnte das Land schon in wenigen Tagen den erhofften vorzeitigen Maßnahmebeginn genehmigen, informierte Bürgermeister Nico Schulz im Stadtrat. Seine Zuversicht zieht Schulz aus der Nachricht, dass die vor der Ausreichung der Städtebaufördermittel nötige Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern mittlerweile über die Bühne sei. Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) habe ihm dies mitgeteilt, sagte der Bürgermeister.

Dass die Vereinbarung in diesem Jahr erst so spät getroffen wurde, erklärte Nico Schulz mit der letztjährigen Bundestagswahl. Danach seien in Ministerien Umstrukturierungen erfolgt. In Berlin wäre seitdem nicht mehr das Verkehrs-, sondern das Bau- und Umweltministerium für den Stadtumbau Ost zuständig.