Osterburg (nim) l Nicht nur die sommerlichen Temperaturen verlockten Einwohner aus Osterburg und Umgebung am Sonnabend zu einem Ausflug an die Biese. Sondern auch das Programm, das das Team des Biesecafés auf die Beine gestellt hatte. Ihr Sommerfest startete am frühen Nachmittag mit einem Platzkonzert der Stendaler Stadtmusikanten. Auch für die jüngsten Gäste standen Angebote bereit. So lud eine Hüpfburg zum Toben ein. Außerdem hatten die Kinder Gelegenheit, sich schminken zu lassen. Wer sein Glück versuchen wollte, war bei einer Tombola richtig, die die Veranstalter aufgebaut hatten.

Zur Kaffeezeit machte Ingeborg Mikulla den Besuchern des Sommerfestes ihre Aufwartung. Die Stimmungskanone aus den Reihen der Osterburger Carnevalsgesellschaft brachte ihr Publikum als "Klofrau vom Hauptbahnhof" zum Lachen, bevor sie unter Mithilfe von Rainer Ecks zu einer Mode-Parodie ausholte. Im benachbarten Biesebad nutzten zur gleichen Zeit Erfrischungssuchende die Gelegenheit zu einem Gang in den Fluss. Eintritt wurde aufgrund des Sommerfestes nicht erhoben.

Am Abend sammelten sich Musikfreunde auf dem Gelände. Biesecafé und DJ Torsten baten zum "Sommernachtsball" und sorgten vornehmlich mit Hits aus den 80-er und 90-er Jahren für Stimmung. "Ein schönes Fest", resümierte Jörg Schütze zufrieden. Der Biesecafé-Wirt nutzte die Gelegenheit, sich im Namen seines Teams bei allen Unterstützern zu bedanken. Wie zum Beispiel bei den Partnern, die Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt hatten.

 

Bilder