Kamern (asr) l Unter Alkoholeinfluss hat ein 18-Jähriger am Sonnabend gegen 6 Uhr in der sogenannten "Seekurve" kurz vor Kamern einen Unfall verursacht. Zeugen hatten der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass auf der Landstraße ein beschädigter Seat am Straßenrand steht und auch auf die Fahrbahn ragt. Durch weitere Zeugenhinweise wurde als Fahrer ein 18-Jähriger ermittelt, der dann auf dem Kamernschen Campingplatz angetroffen wurde. Der Atemalkoholtest ergab 1,73 Promille. Die Blutentnahme im Krankenhaus wurde veranlasst. Der Unfallverursacher war nicht im Besitz eines Führerscheins. Das Auto, das weder zugelassen noch pflichtversichert war, nutzte er unberechtigt. Beim Verkehrsunfall wurden ein Leitpfosten und zwei Verkehrszeichen beschädigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.