Viele bekannte Künstler aus der Schlagerszene geben sich wieder einmal in Seehausen die Ehre. Stefan Mross führt am 31.Januar 2015 in der Wischelandhalle durch das Programm.

Seehausen l Schlagerfans können sich bereits einen der begehrten Plätze dieser Veranstaltung sichern. Das Team der Seehäuser Stadtinformation ist unter Tel. 039386/54783 zu erreichen.

Entertainer und Musiker Stefan Mross präsentiert auf der "immer wieder sonntags - unterwegs 2015"-Tournee die Sängerinnen und Sänger. Auch dieses Mal hat die Show, die um 16 Uhr in der Wischelandhalle beginnt, einiges zu bieten. Neben Stars der Volksmusik, Geraldine Olivier, Wolkenfrei, Maria Levin und Frau Wäber, präsentiert der Startrompeter ein aus Comedy und guter Laune bestehendes Bühnenprogramm. Bei dieser Vielfalt können die Besucher klangvoll aus dem Alltag entfliehen, teilt der Veranstalter in seiner Vorankündigung mit.

"Gemeinsam mit seinem Team macht Stefan Mross diese Veranstaltung zu einem besonderen Erlebnis und sorgt dafür, dass dem Publikum dieses Konzert noch in langer Erinnerung bleibt", heißt es ferner in der Mitteilung. Getreu seinem Lebensmotto "Alles ist möglich, aber nix ist fix" darf man schon jetzt darauf gespannt sein, welche spontanen Moderationen das Improvisationstalent Stefan Mross diesmal präsentieren wird.

Unvergessliche Momente erleben

"Das Publikum ist für mich ein wichtiger Bestandteil von ,Immer wieder sonntags`, denn was wären wir Künstler ohne unser Publikum? Ich gehe deshalb auch gern unter die Leute. Im direkten Kontakt ergeben sich häufig die schönsten und vor allem lebendigsten Moderationen. Live zu moderieren bedeutet für mich aktuell zu sein. Das finde ich spannend, das ist überraschend, das macht Spaß!", sagt Mross. Und lädt mit Blick auf den Auftritt in Seehausen ein: "Erleben Sie mit Ihren Stars und Sternchen unvergessliche Emotionen und Momente. Freuen Sie sich auf viel Musik, Spaß und jede Menge Überraschungen!"

Zu den Künstlern der Tournee zählen übrigens auch Anita und Alexandra Hofmann. Die Geschwister waren in der Wischelandhalle schon häufiger zu bewundern. Zuletzt war das im Februar dieses Jahres der Fall, als sie ihr Programm zum 25-jährigen Bühnenjubiläum präsentierten.

Bilder