Osterburg (ama) l Gosta Krock feierte gleich zwei Mal ihren 90. Geburtstag: am 21. August, ihrem Ehrentag, und am gestrigen Freitag. Seit März 2013 ist das DRK-Pflegeheim in Osterburg ihr Zuhause. Dort gratulierten ihr die Vorsitzende der Volkssolidarität, Ortsgruppe Osterburg, Ute Pahl, sowie Mitglieder der Handarbeits- und der Wandergruppe der Volkssolidarität.

Vor gut 20 Jahren lernte Krock die damalige Koordinatorin der Volkssolidarität Osterburg, Ute Hoffmann, kennen, die sich seither liebevoll um die Seniorin kümmert. In Schneidemühl an der deutsch-polnischen Grenze kam sie mit Mädchennamen Hering zur Welt, in Osterburg erbte sie ein Haus im Alten Düsedauer Weg und wurde so zur Altmärkerin. In Zwickau studierte sie in der Ingenieursschule Chemotechnik, doch bis zur Rente war sie in der heutigen Anne-Frank-Schule als Hort- und Internatserzieherin tätig.

Der einstige Schulleiter Waldemar Hoffmann kennt sie seit über 50 Jahren: "Wir sind für die Jugendhilfe mit Motorrad zu Familien gefahren!"