Wolterslage (igu) l Wird die Altmärkische Wische als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen? Die Bürgerinitiative "Altmärkische Wische" hofft auf eine Entscheidung mit Weitsicht, die Landrat Carsten Wulfänger fällen muss.

Im Einsatz für das Landschaftsschutzgebiet hat die Bürgerinitiative (BI) "Altmärkische Wische" die Onlinepetition "Ja zum Landschaftsschutzgebiet in der Wische" ins Leben gerufen.

Die Mitstreiter um Fred Stoller aus Wolterslage möchten darauf hinweisen, dass die einmalige Möglichkeit bestünde, "die Altmärkische Wische in ihrem Landschaftsbild zu erhalten." Ansonsten seien weitere Massentierhaltungsanlagen geplant, "mit einer hohen Beeinträchtigung der Lebensqualität" für die in unmittelbarer Nachbarschaft lebenden Menschen. Des Weiteren gebe es keine Möglichkeit sich gegen neue Standorte für Windkraftanlagen zu schützen. "Dabei ist es im Zuge der Energiewende ebenso wichtig, besondere Rückzugsgebiete zu erhalten. Und dazu zählt insbesondere die Altmärkische Wische."

Als Chance verstehen

Erfreulich sind für Stoller und die BI-Mitgleider, dass sich viele Menschen von außerhalb beteiligen. "Die Zahlen und Mitteilungen zeigen, dass ein Tourismuskonzept für die Region weiter ausbaufähig ist", so Stoller, der hinzu fügt: "Reisende waren hier und haben gerade die Ruhe und die natürliche Landschaft zu schätzen gelernt." Initiativen wie der Sachsen-Anhalt-Tag in Osterburg, das Dampfpflügen in Calberwisch oder die Biedermeiermärkte in Werben lockten interessierte Menschen in die Region. Die bevorstehende Bundesgartenschau in Havelberg steht auch vor der Tür und wird sicherlich viele Besucher anziehen. "Es wäre ein schönes Ziel, solche Impulse als Chance zu verstehen und dankbar zu sein die Natur als wertvolle Ressource nutzen zu dürfen", sagt Stoller.

Bis zum morgigen Dienstag besteht die Möglichkeit sich unter dem Link:

www.openpetition.de/petition/online/ja-zum-landschaftsschutzgebiet-in-der-wische für das LSG einzusetzen. Für genauere Informationen steht das Umweltamt Stendal zur Verfügung. Die Bürgerinitiative ist unter lsg-wische@gmx.de erreichbar.