Uchtspringe (mhd) l Der seit Freitag vermisste 54-jährige Patient des Landeskrankenhauses Uchtspringe ist tot. Pilzsammler entdeckten die Leiche von Uwe Becker am Mittwoch in einem Waldstück etwa 1,5 Kilometer südlich von Uchtspringe. Der herbeigerufene Notarzt konnte laut Polizei nur noch den Tod feststellen.

Nach dem Vermissten war seit Freitagnachmittag intensiv gesucht worden. Dabei wurde neben einem Fährtensuchhund auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Am Dienstag rief die Polizei außerdem eine Öffentlichkeitsfahndung aus.

Beamte der Kriminalpolizei sicherten am Mittwoch am Fundort des Verstorbenen Spuren. Hinweise auf eine Straftat gebe es bisher nicht, erklärte die Polizei. Zur genauen Todesursache können gegenwärtig noch keine Angaben gemacht werden, heißt es weiter.