Lichterfelde l Kürbisse und Kastanien bestimmten das Bild in und an der Kindertagesstätte "Wischezwerge" in Lichterfelde, als unlängst das Herbstfest gefeiert wurde. An den Tagen zuvor wurde schon mit der großen Gruppe und ihrer Leiterin Kathleen Kracht das Programm für diesen besonderen Tag eingeübt. Da wurde unter anderem das Sonnenblumen- und das Herbstlied geprobt sowie das Gedicht vom Igel aufgesagt. Das Team der Kindertagesstätte hatte zusammen mit Helfern aus der Elternschaft verschiedene Stationen besetzt, an denen die Kinder mit ihren Eltern bestimmte Aufgaben zu erfüllen hatten. Für jede erfolgreich absolvierte Station gab es dann einen Stempel auf der Laufkarte. Kleine Preise winkten denjenigen, die alle Stationen absolviert hatten. Zwischendurch ließen sich alle den angebotenen Kaffee und Kuchen schmecken. Apfelküchle und Kürbissuppe hatten die Kinder tags zuvor schon mit ihrer Erzieherin gebacken oder gekocht.

Am späten Nachmittag wurde durch Markus Bischhoff die Grillkohle entzündet, und bald konnten Bratwürste und Steak verspeist werden. Mit Einbruch der Dunkelheit gab es dann für die Mädchen und Jungen zum Abschluss des Festes noch den obligatorischen Lampionumzug durch das Dorf.

Bilder