201 Tiere wurden am Wochenende bei der diesjährigen Rassegeflügelschau beim Gänselieselfest in Arneburg ausgestellt. Der Rassegeflügelzuchtverein Arneburg und Umgebung ermittelte Vereinsmeister.

Arneburg l "Mit dieser Schau leistet unser Verein seinen Beitrag zum Gänselieselfest. Wir wollen damit die Kommune unterstützen, den Leuten etwas anbieten", erklärt Kurt Tannhäuser, Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Arneburg und Umgebung. Die Geflügelschau war in den 1990er Jahren der Auftakt zum Gänselieselfest überhaupt. Mittlereile wird in Arneburg dieses Stadtfest zum 23. Mal gefeiert. Mit der Eröffnung der Schau wird alljährlich auch das Fest eröffnet.

Für das nächste Jahr kann sich der Vereinschef vorstellen, eine Kinderecke anzubieten, um das Interesse für die Geflügelzucht schon bei den Jüngsten zu wecken. Generell kann der Vorsitzende sagen: "Unser Verein hat sich mächtig belebt." Der Vereinschef freut sich, dass die mittlere und junge Generation im Verein, der 22 Mitglieder zählt, vertreten ist.

Bei der diesjährigen Schau beteiligten sich 25 Aussteller, darunter fünf weibliche Züchterinnen sowie drei Jugendliche. Neben Mitgliedern des gastgebenden Vereins stellten auch Züchter aus dem Rassegeflügelzuchtverein Stendal sowie aus dem Kleintierzuchtverein Schönhausen aus.