Stendal (mr) l Der im Zuge der Ermittlungen im Stendaler Sparkassenskandal in die Schlagzeilen geratene Vorsitzende des Stendaler Kreistags, Lothar Riedinger (CDU), bleibt im Amt. Ein von der Landwirte/FDP-Fraktion eingebrachter Abwahlantrag scheiterte am Donnerstag im Kreistag knapp mit 22 gegen 23 Stimmen. Notwendig wären 25 Stimmen gewesen. Riedinger hatte vom ehemaligen Sparkassen-Chef Dieter Burmeister günstige und riskante Kredite erhalten. Der Sparkasse soll dadurch ein Schaden von 500 000 Euro entstanden sein. Mehr in der Freitagsausgabe der Volksstimme