Wittenberge (igu) l Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß - so möchte wohl jede Frau den schönsten Tag in ihrem Leben genießen. Und das Kleid soll lang und mit bauschigem Rock sein, der Schleier hauchdünn, die Frisur hoch gesteckt und das Make up einfach umwerfend. Oder soll es lieber schnörkellos, Figur betonend und mit klarem Schnitt sein? Und soll statt eines Schleiers ein schlichter Reif im Haar stecken?

Es gibt so viele Dinge zu regeln und Fragen zu klären, bis sich Braut und Bräutigam rundum glücklich das Ja-Wort geben können. Ein Besuch der Hochzeits- und Festmodenmesse auf der "Alten Ölmühle" in Wittenberge kann all diese Dinge nicht klären, gibt aber Anregungen, Tipps und Hinweise. Mehr als 30 Aussteller, darunter auch Anbieter aus Sachsen-Anhalt, präsentieren sich am kommenden Sonntag, 11. Januar, rund um den großen Tag - der nicht ausschließlich eine Grüne Hochzeit sein muss. "Präsentiert werden sowohl Hochzeits- als auch Festtagsmoden für die Dame und den Herren", macht Cornelia Leue vom Marketing des veranstaltenden Hotel und Brauhaus "Alte Ölmühle" aufmerksam. "Die Modenschauen finden um 11 Uhr und um 14 Uhr statt." Mit dabei ist zum Beispiel auch ein Friseur-Salon, der demonstrieren wird, wie eine festliche Frisur aussehen kann. Ein Augenoptiker zeigt, dass eine edle modische Brille dem festlichen Outfit quasi gut zu Gesicht steht. Es sind Fotografen vor Ort, die all die schönen Momente eines festlichen Tages im Bild festhalten und bei einer Feier auf keinen Fall fehlen sollten. Kosmetikstudio, Florist, Juwelier und Bäckerei - auch sie zeigen am 11. Januar, dass sie bei der Gestaltung eines Festes nicht vergessen werden sollten. "Und wir haben das Wittenberger Standesamt hier", erzählt Cornelia Leue. Denn vor dem Ja-Wort steht einige Bürokratie.Darüber werden die Standesbeamten informieren.

Die Hochzeits- und Festmodenmesse auf der "Alten Ölmühle" in Wittenberge findet in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt.