Hohenberg-Krusemark (apu) l Zur Jahreshauptversammlung traf sich am Sonnabend die Angelgruppe Hohenberg-Krusemark im Sportlerheim. Der Ortsgruppenvorsitzende Dieter Schmidt blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf ein sehr aktives Jahr 2014 zurück. Rüdiger Jäger wurde als erfolgreichster Angler ausgezeichnet.

Der erste Höhepunkt im Vereinsleben war im zurückliegenden Jahr das Forellenangeln. Mit 30 Teilnehmern ging es am 5. April nach Plattenburg. Die Petrijüger teilten sich in zwei Gruppen auf, für die jeweils ein Teich zur Verfügung stand.

Marian Marks fängt die goldene Forelle

Rüdiger Jäger erzielte an diesem Tag mit 24 gefangenen Forellen das beste Ergebnis und erhielt dafür einen Pokal. In jeden Teich war je eine Goldforelle eingesetzt worden. Eine davon ging Marian Marks an den Haken - wofür er den zweiten Pokal des Tages erhielt. Die zweite Goldforelle war zu schlau und ließ sich nicht fangen.

Wie Dieter Schmidt weiter berichtete, trafen sich die Hohenberg-Krusemarker Angler über die Saison 2014 verteilt zu insgesamt drei Hegefisch-Veranstaltungen an der Elbe.

Rüdiger Jäger war 2014 der erfolgreichste Angler

Auch dabei wurden die einzelnen Ergebnisse erfasst, wobei die zwei besten zusammengezählt wurden. Den ersten Platz belegte auch in diesem Fall Rüdiger Jäger, gefolgt von Christian Frank und Günter Tramp. Die drei Sieger wurden am Sonnabend mit Pokalen geehrt.

Als ein guter Erfolg, so der Vorsitzende, sei auch das Familienangeln zu bewerten, das am 21. Juni am Vereinsgewässer stattfand. "Es wurde gut angenommen. 30 bis 40 Leute folgten der Einladung. Die Angelgruppe sorgte für die Versorgung mit Bratwurst und Getränken.

Mitglieder rücken Schilf am Vereinsteich zu Leibe

Ende August trafen sich die Angler dann zu einem Arbeitseinsatz am Vereinsgewässer in Hohenberg. Mit einem Unterwasserschneidgerät wurde dem Schilf zu Leibe gerückt. 13 Petrijünger beteiligten sich insgesamt an der Aktion, die in diesem Herbst in ähnlicher Weise nochmals stattfinden soll.

Auch einen Blick auf die geplanten Aktivitäten im neuen Jahr gab Dieter Schmidt bereits. So wird das Forellenangeln voraussichtlich Anfang April wieder stattfinden. Im Gegensatz zu 2014 wird in diesem Jahr allerdings ein finanzieller Beitrag von den Teilnehmern erhoben werden müssen. Auch drei Hegefischen sind wieder geplant. Das erste soll am 5. Mai stattfinden.