Osterburg (rwe) l Wieder einmal sonntags absolvierte die aus dem Vogtland stammende Petra Neumann eine Sonderschicht für ihren Reit-, Fahr- und Tourismusverein Krumke. Dieses Mal war die Filialleiterin eines in Stendal ansässigen Schuhgeschäftes als Kassiererin bei der Hengstpräsentation der kleinen Rassen tätig.

Für die knapp 300 Zuschauer, die ohne Eintrittskarte zur traditionellen Veranstaltung erschienen, führte an der vierfache Mutter kein Weg vorbei. Für Neumann, Liebhaberin von Thüringer Klößen mit deftigem Gulasch, sind die ehrenamtlichen Tätigkeiten kein Fremdwort. Sie hilft, wo sie kann. Unter anderem zeichnet sie für die Versorgung der Clubkinder bei Turnieren mitverantwortlich. Sie war auch schon als Jurymitglied im Einsatz. Seit 2002 ist die in Krevese lebende Neumann aktives Mitglied beim Krumker Reitverein. Durch ihre jüngste Tochter Kati entdeckte sie die Liebe zu den Pferden. Und jeden Mittwoch gönnt sich Petra Neumann eine Extra-Runde durch die Krumker Reithalle: Zusammen mit einigen anderen Frauen trainiert die Allrounderin auf dem Pferderücken für Auftritte der "Kochlöffel"-Truppe.