Osterburg (apu) l Die Werbenerin Gisela Hilscher, Jahrgang 1947, ist die "Osterburgerin der Jahres 2015". Sie wurde am Dienstagabend im Salzwedeler Kulturhaus für ihr riesiges ehrenamtliches Engagement geehrt. Gisela Hilscher wohnt seit 2005 in Werben und trat zunächst dem Gemischten Chor bei. Außerdem ist sie Schatzmeisterin des Arbeitskreises Werbener Altstadt und des Johanniter-Komtureivereins.

Das größte Projekt, das maßgeblich ihre Handschrift trägt, ist die Gründung der Nachbarschaftshilfe "Miteinander-Füreinander". Der Verein betreibt unter anderem das "Bürgermobil", das für mehr Teilhabe hilfsbedürftiger Personen am öffentlichen Leben sorgt. Gisela Hilscher ist die Vereinsvorsitzende. Ferner ist die Werbenerin Mitglied der Theatergruppe "Altmärkisches Treibgut" und im Gemeindekirchenrat aktiv.