Seehausen/Falkenberg (igu) l Sirenenalarm am Donnerstagabend: Die Freiwilligen Feuerwehren Seehausen und Falkenberg wurden zu einem Brand eines Baumes nach Biesehof gerufen. "Die hohle Weide brannte wie eine Fackel", berichteten am Einsatz Beteiligte.

Mit einem Löschzug, der vier Fahrzeuge samt Besatzungen beinhaltete, rückten die Seehäuser Kameraden unter der Leitung von Peter Brandt am Donnerstag gegen 20 Uhr an den Einsatzort nach Biesehof bei Falkenberg aus. Auch die Ortswehr der Gemeinde Altmärkische Wische wurde alarmiert, um bei den Löscharbeiten zu helfen. So ganz schnell ging der Einsatz ob der bereits größeren Ausdehnung des Brandes allerdings nicht über die Bühne.

Höchstwahrscheinlich war ein Feuer in der Nachbarschaft der Auslöser des Brandes. Funken oder Feuer-Teilchen seien auf den trockenen Baum übergesprungen und dürften dafür gesorgt haben, dass er entzündet wurde.