Altmärkische Höhe (rfr) l Auf der Altmärkischen Höhe soll eine schnelle Internetanbindung mit wenigstens 50 MBit pro Sekunde spätestens 2016 zur Verfügung stehen. Die Telekom sicherte das den Gemeinderatsmitgliedern um Bürgermeister Bernd Prange am Montagabend zu. Die Planungen laufen jetzt an, die Bauarbeiten starten noch in diesem Jahr. Nur für Drüsedau und Losse verzögert sich der VDSL-Zugang, weil diese Ortsteile am Seehäuser Netz angeschlossen sind. Aber auch das soll nach derzeitigem Stand bis 2017 ertüchtigt sein.