Osterburg (igu) l Etwa 50 Laufbegeisterte stimmten sich sportlich bei besten äußeren Bedingungen am Sonnabendvormittag auf die Osterfesttage ein. Sie nahmen beim traditionellen Osterburger Osterlauf die anspruchsvollen Strecken von der Landessportschule aus in Angriff.

Organisatorin Bärbel Ziegenbein, die die sportliche Runde erst einmal zur Erwärmung bat, freute sich über die große Beteiligung. Unter den Startern auch junge Leichtathleten vom SV Rot-Weiß Arneburg und die E-Jugend-Fußballer vom Osterburger FC, die die Meisterrunde der Kreisliga anführen. Und möglichst bis zum Saisonende an der Spitze bleiben wollen.

Nach der Laufeinheit durch Wald und Flur - die Teilnehmer hatten die Auswahl an Distanzen von drei, fünf und zehn Kilometern - gab es ein Osterei und warmen Tee zur Stärkung. Die Osterburger Laufgruppe übernahm den Osterlauf vor 30 Jahren in ihre Regie. "Einige Jahre davor wurde er von Marianne Helle organisiert", berichtete Bärbel Ziegenbein von der Tradition des Laufs, die bis in die 70er Jahre zurückreichen würde.