Wendemark (wsc) l Seit vor fünf Jahren der Förderverein für die Freiwillige Feuerwehr Wendemark gegründet wurde, organisieren dessen Mitglieder regelmäßig zum Karsamstag ein Osterfeuer. Hinter dem ehemaligen Kulturhaus war tags zuvor der große Reisig-und Baumschnitthaufen umgesetzt worden.

Bevor dieser in Brand gesetzt wurde, standen noch zwei Ehrungen auf dem Plan.

Fred Schünke seit 50 Jahren Feuerwehrmann

Wehrleiter Helmar Brenck überreichte die Anstecknadel der StufeV an Fred Schünke, der 50 Jahre in den Reihen der Brandbekämpfer seinen Dienst versieht und dazu lange selbst Wehrleiter war. Für 40 Jahre Mitgliedschaft ging die Auszeichnung in der StufeIV an Ottmar Schabram. Beiden Kameraden gratulierte auch der Vorsitzende des Fördervereins, Jens Dähnrich.

Danach wurden die Fackeln für die Kinder entzündet und Aufstellung für den Umzug durch den Ort genommen. Als die Teilnehmer nach rund einer halben Stunde zurück waren, wurden die Fackeln zum Entzünden des Osterfeuers genutzt. Bald brannte dieses lichterloh und lockte aus den umliegenden Orten noch viele Besucher zu der gut organisierten Veranstaltung an.

 

Bilder