Seehausen l Die zweijährige Nina aus Hannover war am Freitag überglücklich. Auf der Babybörse in Seehausen erstand ihre Mutter Nadine Claßen einen Roller. Der Besuch bei Oma und Opa in Seehausen hat sich also gelohnt.

Rossauerin gehört zu den "alten Hasen"

"Erst sah es gar nicht so aus, aber auf einmal war das Foyer voll", bemerkte Organisatorin Claudia Ferch. Im Eingangsbereich der Wischelandhalle ging es zu wie in einem Taubenschlag. Und auch draußen war viel los. Anne Ziggel aus Bad Wilsnack hatte mit Freundin Mandy Gehrke aus Wittenberge schon öfters vor der Tür aufgebaut. Seit Jahren halten sie der Babybörse in Seehausen wegen der tollen Atmosphäre und wegen des Miteinanders die Treue. Töchterchen Amy (6) ist auch schon immer dabei. Ihr Motorrad, den Roller und Bücher ist sie auf dem Kinderflohmarkt losgeworden. Ursula Müller aus Gladigau verschlug es für Kindersachen zum ersten Mal mit Tochter und Enkel nach Seehausen. "Wir fanden`s gut. Drei T-Shirts und eine Mütze nehmen wir mit", erklärte die Plattschnackerin schmunzelnd. Zu den "alten Hasen" gehört dahingegen Kathrin Nahrendorf aus Rossau. Ihr Sohn Sören wird acht und wächst aus allem heraus. Dabei sind die meisten Händler aus der Prignitz, stellte die Organisatorin fest.

Die nächsten Termine sind: 11. September und 6. November. Anmeldungen nimmt Claudia Ferch unter der Telefonnummer 039386/5 11 03 und 01 52/ 51 83 29 71 entgegen.

Bilder