Seehausen (igu) Die Mitglieder der Fachausschüsse der Stadt Seehausen nahmen den Haushaltsplan unter die Lupe. Es fehlen über 400 000 Euro zum strukturellen Ausgleich. Der Sprung über diese finanzielle Hürde wird der Kommune nicht gelingen. Allein die Schlüsselzuweisungen vom Land fallen im Vergleich zum Vorjahr mit 378 000 Euro deutlich geringer aus. Größte Investition ist die Sanierung der Umfluterbrücke.