Seehausen (rfr) Die Westerngruppe Werben begeht in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Natürlich steht das Westerntreffen von Donnerstag, 21., bis Sonntag, 24.Mai, am Krähenholz in Seehausen auch unter diesem Vorzeichen.

Zwischen dem Vereinshaus der Schützengilde und dem Gelände des Hundesportvereins wird wie bei der Seehausen-Premiere im vergangenen Jahr das große Weißzelt-Camp aufgebaut. Dort gibt es dann vier Tage Lagerleben pur unter anderem mit Schießvergleichen, Linedance-Vorführungen, Spanferkel vom Grill, Omas Kaffee und Kuchen oder Spaßwettbewerben für Jung und Alt, erklärten Old Grey (Helmut Knust), Richter und Vorsitzender des Vereins, sowie Hank Petterson (Henning Pape) als Bürgermeister.

Zum Auftakt wollen am Freitag wieder Mädchen und Jungen aus den Seehäuser Kindertagesstätten vorbeischauen. Gegen 15.30Uhr wird eine Kutsche der "Anti-Alcohol-Liga" zum Rathaus fahren, um dort mit Schildern und markigen Sprüchen aufzutreten. Sechs "Schwerbewaffnete" wollen kurz danach das Rathaus stürmen, Bürgermeister Detlef Neumann kidnappen und zum Festplatz bringen. Gegen eine Kaution von einem 50-Liter-Fass Bier erfolgt eventuell die Freilassung. Am Samstagabend erfolgt ab 20Uhr die Jubiläumsfeier bei Musik und Tanz.