Seehausen (rfr) Wenn sich in der Verbandsgemeinde Seehausen jemand intensiv Gedanken um die "Daseinsvorsorge im ländlichen Raum" im Rahmen der Regionalen Entwicklungsplanung machen muss, dann der Sozialausschuss. Denn Kinderbetreuung macht in allen Verwaltung einen großen Teil der angespannten Kommunaletats aus. Der Seehäuser Sozialausschuss stellt sich dem Thema in diesen Tagen und hat sogar die Sitzungsfolge gestrafft, um sich zügig von allen elf Einrichtungen der Verbandsgemeinde ein eigenes und aktuelles Bild zu machen - am Dienstagabend in Bretsch und Kossebau.