Osterburg (nim) l Gleich zwei Schaukästen gehen auf das Kerbholz von Randalierern, die während des Stadt- und Spargelfestes auf dem Gelände des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums zugeschlagen haben. Nachdem in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend ein Schaukasten durch das Entzünden einer Plexiglasscheibe regelrecht verkohlt und schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde, musste in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag ein zweiter Schaukasten dran glauben. "Er wurde komplett aus seiner Verankerung gerissen", sagte Elke Hein. Und die Schulleiterin schüttelt über diese Zerstörungen ebenso verständnislos den Kopf wie über ein ähnliches Ereignis am Haus D. Vor der an der Burgstraße gelegenen Außenstelle beschädigten Unbekannte während des Festwochenendes Blumentöpfe.

Ganz besonders aber schmerzt der Verlust der beiden Schaukästen. Dort wurden wesentliche Informationen ausgehängt, "nun müssen unsere Schüler erst einmal ins Hauptgebäude, um Infos wie beispielsweise über Vertretungen einzuholen", nannte die Schulleiterin ein Beispiel. Hoffnung auf einen schnellen Ersatz für die zerstörten Schaukästen hegt Elke Hein nicht. Entsprechende Neuanschaffungen seien nicht eingeplant gewesen. "Und ein neuer Schaukasten kostet auch ordentlich", sagte die Schulleiterin.