Wahrenberg (ama) l Auf dem Wahrenberger Bauernmarkt ging es am Himmelfahrtstag wieder zu wie in einem Taubenschlag. Ob mit Spargel oder Kräutern, Zuckerwatte oder Räucherfisch in der Hand, an der Elbe fanden Altmärker und Prignitzer an 40 Ständen alles, was Herz und Gaumen begehren. Weshalb die meisten nicht nur zum Schlendern, sondern zum Einkaufen kamen. Die Organisation des Spektakels übernimmt seit eh und je der Förderverein der Feuerwehr Wahrenberg. Vereinschef Mike Fitzner lobte in diesem Jahr besonders die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Auch der Elbe-Hof, unter anderem mit Norbert Krebbers Theaterspiel "Sherlock Holz", und der Förderverein der Kita in Geestgottberg "Wirbelwind" brachten sich am Himmelfahrtstag ein.