Wahrenberg (rfr) l Einen Abend voller Flamenco mit Tanz, Gitarre und Gesang versprechen die Betreiber des Elbhofes in Wahrenberg für Freitag, 12.Juni. Durch den Zuspruch der vergangenen Jahre bestärkt, gastiert das Flamencotrio um die Tänzerin Bella Paloma dann bereits zum dritten Mal im Saal des Hofes. Los geht es um 19.30 Uhr.

Das neue Programm "una noche flamenca..." ist laut Mitteilung von einem längeren Studienaufenthalt der Tänzerin in Sevilla geprägt, wo sie bei den derzeit besten Flamencolehrern anregende Impulse bekam, neue eigene Flamencotänze zu kreieren.

Die beiden Musiker Peer Fritze (Gitarre) und Johannes Doschew (Gesang/Percussion) begleiten sie dabei mit eigenen und traditionellen Stücken, die besonders von ihrer frischen und kraftvollen Art geprägt sind. Diese Reise in den Süden wird abgerundet durch ein spanisches, vegetarisches Buffet des benachbarten Flusscafes ANNE-ELBE, wo ab sofort auch unter Telefon 039397/41559 Karten und Plätze am Buffet geordert werden können.