Seehausen (apu). So richtige Frühlingsgefühle wollen bei den meisten Altmärkern bei der gegenwärtigen Witterung zwar noch nicht aufkommen, aber die Närrinnen und Narren des Seehäuser Carnevals Clubs (SCC) wollen mit ihren Veranstaltungen in den kommenden Wochen den Winter zumindest zum allmählichen Rückzug bewegen.

Die SCC-Mitglieder haben die Wochen seit der Karnevals-Auftaktveranstaltung im November fleißig genutzt, um ihr Programm weiter auszufeilen und zu aktualisieren. Jetzt stehen sie in den Startlöchern und freuen sich auf ihre Auftritte in der Faschings-Hauptsaison im Monat Februar.

Unter dem Motto "Ob kalter Winter oder Affenhitze – unser Karneval ist spitze" wird am Sonntag, 13. Februar, der Veranstaltungsreigen im "La Palma" Vielbaum eröffnet. Der alljährliche Seniorenkarneval steht auf dem Programm. Los geht es um 14 Uhr. Das närrische Publikum wird mit Bussen aus den Heimatorten abgeholt. Die Abfahrtszeiten veröffentlicht die Volksstimme in Kürze.

Erstmals gastieren die Seehäuser Karnevalisten am Sonnabend, 19. Februar, in Lichterfelde. Los geht es um 19.59 Uhr in der Sporthalle.

Am 26. Februar veranstaltet der SCC seine große Karnevals-Frühjahrsveranstaltung in der Wischelandhalle. Der Einmarsch der Narren erfolgt um 19.19 Uhr. Die vorbestellten Karten können in der Touristinformation Seehausen (Telefon: 039386/54783) abgeholt werden. Dort gibt es auch noch einige Restkarten.

Weiberfastnacht steht dann am Freitag, 4. März, im Saal des Forsthauses Barsberge auf dem Programm. Den Höhepunkt der Saison 2010/2011 erwartet das närrische Volk aus der Region Seehausen mit dem traditionellen Tulpensonntagsumzug am 6. März. Der Startschuss fällt um 14 Uhr.