Seehausen (apu). Zum Ferien-Training trafen sich am Donnerstag einmal mehr die jüngsten Mitglieder der Schützengilde Seehausen. Auf der Vereinsanlage übten sich die Mädchen und Jungen im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren im richtigen Umgang mit dem Luftgewehr und in Sachen Treffsicherheit.

"Diejenigen, die regelmäßig an Wettkämpfen teilnehmen, müssen ohnehin trainieren. Für die anderen ist es Spaß und Abwechslung in den Schulferien", sagte Petra Bendisch unter deren Aufsicht das Training steht, das im Allgemeinen einmal wöchentlich durchgeführt wird.

Ob in den Ferien oder in der Schulzeit – interessierte Kinder und Jugendliche aus Seehausen und Umgebung, die noch nicht Mitglied der Schützengilde sind, können gern zum Schnupper-Training vorbeischauen. Interessenten melden sich auf der Vereinsanlage bei Petra oder Wolfgang Bendisch beziehungsweise den anderen Vorstandsmitgliedern der Seehäuser Schützengilde.