Seehausen/Salzwedel (apu). Die Abteilung Bogenschießen der Schützengilde Seehausen nahm mit großem Erfolg an der Hallen-Landesmeisterschaft in Salzwedel teil. Die Teilnehmer holten sich insgesamt sechs Titel. In einem separaten Wettbewerb wurde Hartmut Bielefeld aus Seehausen außerdem Landesschützenkönig.

"Ich freue mich riesig über das tolle Abschneiden unserer Bogenschützinnen und -schützen bei der Landesmeisterschaft. Die Erfolge belegen, dass sich die noch junge Abteilung Bogenschießen bei uns sehr gut etabliert hat", sagt Wolfgang Bendisch vom Vorstand der Schützengilde Seehausen. Sowohl bei den Erwachsenen als auch im Nachwuchsbereich seien hervorragende Ergebnisse erzielt worden.

Gleich zwei Plätze auf dem Siegertreppchen gab es für die Mitglieder der Seehäuser Gilde in der Schützenklasse (Recurve). Thomas Hasenfuß (SGi Seehausen) siegte mit 554 Ringen vor Robert Benkert (WSG Salzwedel), der 535 Ringe erreichte. Platz 3 ging an Michel Dittmer (SGi Seehausen, 532R). In der Schülerklasse A (Recurve) siegte Hendrik Geißel (SGi Seehausen, 500 Ringe), vor Alexander Gade (SV Wolmirstedt, 352R).

Einen ersten und einen zweiten Platz gab es für die Seehäuser Gilde in der Compound-Schützenklasse. Mario Klopp siegte mit 554 Ringen vor Stefan Zacher (541R). In der Damen-Compound-Klasse holte sich Melina Kranz mit 542 Ringen den Meistertitel.

Damit nicht genug der Platzierungen auf dem Siegerpodest für die Seehäuser. In der Altersklasse Compound wurde Uwe Leidel (550R) und in der Compound-Seniorenklasse Uwe Bielefeld (560R) Landesmeister. Darüber hinaus siegte Bielefeld beim Stechen um den Titel des Landesschützenkönigs.